Erfolg für Campo Santo

Firewatch Header

Campo Santo, die Entwickler des zu Beginn des Monats erschienenen Indie-Titels „Firewatch„, haben heute per Twitter bekannt gegeben, dass die Verkaufszahlen ihres Erstlingswerks ihre „wildesten Erwartungen“ übertroffen haben.
Genaue Zahlen nannte man dabei nicht. Beruft man sich auf die Quelle SteamSpy, so wurden alleine für den PC über 190.000 Einheiten (Stand 24.02.) verkauft.

Das zusätzlich für die PS4 erschienene Adventure (weitere Plattformen sollen laut Entwicklerangaben folgen), besticht vor allem durch seine tollen Dialoge und die spannende Geschichte und zählt für mich bislang neben Jonathan Blows „The Witness“ zum besten, was das Spielejahr 2016 zu bieten hatte.

Quelle: Campo Santo (Twitter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *